Nestelbänder

Auf vielen Wegen lassen sich Kordeln und Bänder herstellen, mit denen zum Beispiel Beutel zugeschnürt, Amulette oder Anhänger befestigt oder Haare zusammengebunden werden können. Besonders mit dem Aufkommen von einer Mode, die als zentrales Element Schnürungen und Bänder aufweist, entwickelten sich vielfache Techniken des sogenannten Nestelns - der Begriff Nestel beschreibt ein nach bestimmter Technik mittels Schlaufen gewobenes Band, an dessen Ende metallene Nestelspitzen angebracht sind. Bis heute hat sich der Begriff "an etwas herumnesteln" erhalten, nicht umsonst - eine ganze Zeit lang hielten Nesteln die Kleidung beisammen.

Weiterlesen: Nestelbänder

Seite 2 von 2